schweiz24.ch das Admin und PC Portal für schweiz.mobi  
Kantone Branchen Firma suchen Stellenmarkt Termine
 
 





Zurück

Birmensdorf (ZH): Mdotorradlenker vor Polizei geflüchtet



In der Nacht auf Freitag (22.02.2008) hat sich ein 28-jähriger Schweizer in Birmensdorf einer Polizeikontrolle durch Flucht entzogen. Stunden später konnte er durch Kantonspolizisten am Arbeitsort angetroffen und verhaftet werden.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich war gegen 2.30 Uhr wegen eines durch Unbekannt in Birmensdorf verübten Einbruches unterwegs. Während der Fahndung nach der Täterschaft fiel den Polizisten ein Motorradfahrer auf, welchen sie in diesem Zusammenhang kontrollieren wollten. Das Motorrad war mit einem Aargauer Kontrollschild versehen. Nachdem der Zweiradfahrer bemerkt hatte, dass ihn die Polizisten kontrollieren wollten, beschleunigte er sein Gefährt und fuhr mit stark übersetzter Geschwindigkeit durch Birmensdorf. Der Fluchtweg führte schliesslich in ein Quartier und endete in einer Sackgasse. Ueber einen Fussweg gelang dem Töfffahrer vorerst die Flucht. Die Ermittlungen über das Kontrollschild führten letztlich zur Identität des Geflüchteten. An seinem Arbeitsort konnte der Gesuchte schliesslich angetroffen und verhaftet werden. Es stellte sich heraus, dass ihm im Dezember 2006 der Führerausweis wegen mehrmaligen Fahrens unter Alkoholeinfluss auf unbestimmte Zeit entzogen worden war. Dies war der Grund, weshalb er vor der Polizei geflüchtet war. Mit dem in Birmensdorf verübten Einbruch hat der Töfffahrer nichts zu tun.

    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 22.02.2008

(c) movetec.ch



Google - Suche:


   

© Movetec GmbH 2007 Software by Yeti CMS | Polizei Schweiz Meldungen | Gebrauchtwagen | Inserat-Schweizl