schweiz24.ch das Admin und PC Portal für schweiz.mobi  
Kantone Branchen Firma suchen Stellenmarkt Termine
 
 





Zurück

Biathlon: Erstes Edelmetall für die Schweiz



Sensation an den Biathlon Europameisterschaften im Tschechischen Nove Mesto (CZE). Der 19-jährige Obergommer Benjamin Weger (C-Kader/Geschinen) holte mit einer souveränen Laufleistung und mit nur einer Strafrunde EM-Bronze. Der noch als Jugend-Athlet qualifizierte Weger gewann damit Edelmetall bei den um ein bis zwei Jahre älteren Junioren.

Es ist dies die erste Medaille an einem Biathlon-Grossanlass für die Schweiz überhaupt. "Voll geil", so Weger nach der Flower-Zeremonie, "Ich hab von Beginn weg gemerkt, dass der Ski super läuft. Beim ersten Schiessen liess ich die letzte Scheibe oben und wusste, ich muss stehend eine Null schiessen, um eventuell aufs Podium zu kommen. Ich lief an, machte mir keinen Stress und traf. Im Ziel war dann das lange Warten bis zum letzten Athleten eine grosse Belastungsprobe." Weger kennt seine Stärken und Schwächen, was für einen 19-Jährigen bereits eine grosse Reife erahnen lässt. "Mir ist schon bewusst, wenn's im Schiessen wirklich aufgeht kann ich läuferisch ganz vorne dabei sein.

Schon an der WM und auch hier an der EM im Einzelbewerb, fehlte jeweils ein einziger Treffer, um dieses Ziel zu erreichen. Nun kommt morgen der Verfolgungswettkampf. Da lasse ich mich nicht verrückt machen. Ich versuche einfach mein eigenes Rennen zu laufen und den Rhythmus den anderen aufzubürden." Bronze also für die Schweiz, Im Sprintwettkampf der Elite erreichte Ivan Joller (A-Kader/Stans) Platz 37 mit 2 Fehlern, Roland Zwahlen (SUI) wurde 40 mit fünf Strafrunden.

Mehr Infos gibt es unter Live-Wintersport.com



Benjamin Weger holt Biathlon-EM-Bronze

    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 22.02.2008

(c) movetec.ch



Google - Suche:


   

© Movetec GmbH 2007 Software by Yeti CMS | Polizei Schweiz Meldungen | Gebrauchtwagen | Inserat-Schweizl