schweiz24.ch das Admin und PC Portal für schweiz.mobi  
Kantone Branchen Firma suchen Stellenmarkt Termine
 
 





Zurück

Bern: Raubüberfall auf der Schützenmatte



Am späten Freitagabend wurde ein 50-Jähriger auf der Schützenmatte von mehreren Unbekannten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Freitag, 29. Februar 2008, kurz nach 2300 Uhr, wurde ein 50-jähriger Mann von fünf bis sechs jungen unbekannten Männern auf der Schützenmatte, Richtung Lorrainebrücke, zur Herausgabe seines Geldes gezwungen. Als sich der 50-Jährige weigerte, das Geld herauszurücken, wurde er von den Tätern mit einem Messer bedroht. Daraufhin übergab das Opfer den Unbekannten sein Bargeld und diese flüchteten unerkannt in Richtung Bierhübeli. Das Opfer blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei Bern bittet Personen, welche Angaben zu diesem Vorfall machen können, sich mit der Kantonspolizei Bern, 031 634 41 11, in Verbindung zu setzen.

    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 03.03.2008

(c) movetec.ch



Google - Suche:


   

© Movetec GmbH 2007 Software by Yeti CMS | Polizei Schweiz Meldungen | Gebrauchtwagen | Inserat-Schweizl